Bösensell spielt Tennis!

Tennis und Jugendtennis haben eine lange Tradition in Bösensell. In den neunzehnsiebziger Jahren sammelten sich tennisbegeisterte Bösenseller und initiierten eine Vereinsstruktur. Zunächst standen lediglich ein Asche- und ein Betonplatz zur Verfügung. Später wich der Beton einem weiteren Ascheplatz. Zweiweitere Tennisplätze entstanden an der Laerbrockstraße. Ein einfacher Überstand diente als Wetterschutz. Erst später wurde das Clubheim gebaut.

Nach einer Phase des kontinuierlichen Wachstums gingen die Mitgliederzahlen leider stark zurück, sodass Anfang des einundzwanzigstens Jahrhunderts der vierte Platz stillgelegt werden musste. Dies änderte sich jedoch in der Folgezeit. Viele neue Mitglieder wurden gewonnen. Erwachsene- und Jugendabteilung wuchsen und es wurde wieder eng auf den drei verbliebenen Plätzen. 2014 wurde daher wieder der vierte Platz instandgesetzt. Mithilfe vieler Mitglieder wurden außerdem am Tennisheim sehr umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt.

Heute präsentiert sich die Tennisabteilung als sehr lebendige und aktive Gemeinschaft bestehend aus ungefähr 100 erwachsenen Mitgliedern und etwa 40 Kindern und Jugendlichen. Vielfältige Aktivitäten, Turniere und Feste finden im Jahresverlauf statt. Eine Damenmannschaft und drei Herrenmannschaften setzen sportliche Akzente. Neue Mitglieder sind stets willkommen und werden herzlich in die Gemeinschaft aufgenommen. 

Infobox Tennis

Tennis: Sieger der Vereinsmeisterschaften

Tolles Wetter, viele Teilnehmer, großes Tennis und abends noch ein schöner Saisonausklang bei Bier und Bratwurst - so kann man die diesjährigen Vereinsmeisterschaften zusammenfassen! Hier die Ergebnisse:

Damen (Doppel-Turnier)

1. Kirsten Tacke-Klaus / Katharina Petermann

2. Carola Müller / Andrea Richter

Herren Ü 50

1. Manfred Stegt

2. Markus Klaus

Herren U 50

1. Mathias Krüskemper

2. Christoph Wixmerten

Jugend U12

1. Raphael Stumpf

2. Vincent Engbers

Jugend U10

1. Steffen Steinmaus

2. Nils Schiermann

Jugend U8

1. Alina Roters

2. Henry Böker

Damen und Herren des SV Bösensell feiern Meisterschaften

Die Breitensportmannschaften der Damen und Herren des SVB sind am letzten Samstag Sieger ihrer Klassen geworden. Der Austragungsort der Finalspiele in Werne war fest in schwarz-gelber Hand. Beide Mannschaften wurden von Familien, Freunden, Mannschafts- und Vereinsmitgliedern begleitet. Der Jubel nach den letzten entscheidenden Punkten kannte keine Grenzen.

Die Damen gewannen das Finale gegen den TC Blau-Weiß Laer mit 4:2, wobei sie Nervenstärke bewiesen und einen 0:2-Rückstand aufholen konnten. Im Viertel- und Halbfinale wurden vorher schon Burgsteinfurt und Weseke bezwungen. Die Vorrunde wurde mit der bestmöglichen Bilanz mit sechs Siegen aus sechs Spielen gewonnen.

Die Herren dominierten ihre Klasse in dieser Saison. 30:0 bei den Matches bei einem Satzverhältnis von 60:5 hieß es nach der Vorrunde. Die anschließende KO-Runde gegen Esch und Merfeld sowie im Finale gegen Everswinkel gingen dann ebenfalls klar mit jeweils 6:0 an das Team aus Bösensell.

 

Die Tennis Ü65 Herrenmannschaft des SVB steigt in die Münsterlandliga auf!

Mit einem überzeugenden 6:0 Sieg gegen den Tabellenführer TG Emsdetten machte die Herrenmannschaft Ü65 des SVB den Aufstieg klar. Emsdetten hatte über die gesamte Saison die Tabellenführung inne, wurde aber von den heimstarken Bösensellern am letzten Spieltag vom Thron gestoßen.

Bei sommerlichen Temperaturen siegten im Einzel Manfred Stegt, Dieter Hemker, Gerd Linz und Gerd Buschmann souverän. Auch die Doppel Dieter Hemker/Gerd Woyte sowie Heinz Dieter Jürgens/Günter Heidges konnten die Punkte einfahren, so dass die dritte Halbzeit mit kühlen Getränken und einem leckeren mallorcinischen Schweineschnaps genossen werden konnte. Verzichten musste man wie schon beim vorletzten Spiel beim 4:2 Sieg in Nordkirchen auf den verletzten Hermann Schürmann.

 

Rekord-Teilnahme beim Schleifchenturnier 2019 der Tennis-Abteilung

Das diesjährige Schleifchenturnier der Tennis-Abteilung des SVB stand ganz im Zeichen der „4“!

40 Teilnehmer spielten Fronleichnam auf der Anlage an der Laerbrockstraße – ein neuer Rekord. Der Jüngste war 4 Jahre alt, der Älteste 64 Jahre.

Und es gab 4 Gewinner: Bei den Erwachsenen und Jugendlichen gewannen Ruth Hegemann und Fabian Leifken. Bei den Kindern holten Ilayda Tashan und Liam Gerlach die meisten Schleifchen.

Tennis-Mannschaften des SV Bösensell starten erfolgreich in die Saison

Die Mannschaften der Tennisabteilung des SVB sind seit Anfang Mai gut in die Saison 2019 gestartet.

Das Team der Breitensport Damen belegt nach 4 von 6 Spielen mit 8:0 Punkten den zweiten Tabellenplatz in ihrer Gruppe und hat gute Chancen das Viertelfinale im Bezirk Münsterland zu erreichen.

Dass Gleiche gilt für die Breitensport Herrenmannschaft, die in ihrer Gruppe ungeschlagen und unangefochten ohne Spielverlust mit 8:0 Punkten und 24:0 Spielen als Tabellenführer in den letzten Spieltag geht. Diese Mannschaft ist auch amtierender Pokalsieger der Breitensport Herrenmannschaften der Winterhallenrunde 18/19  in Bezirk Münsterland und hat damit  einen großen Erfolg für unseren vergleichbar kleinen Verein auf Bezirksebene erzielt.

Die Mannschaft der Herren 50, die in der Kreisliga spielt, steht nach der Hälfte der  Spieltage mit zwei Siegen und einer Niederlage auf dem  2. Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende kommt es beim Auswärtsspiel zum Vergleich mit dem punktgleichen  TV Rhade, wo man mit einem Sieg wieder den alleinigen zweiten Platz übernehmen könnte.

Die Mannschaft der Herren 65, die in der Bezirksliga spielt und damit am höchsten von allen Mannschaften des SVB, belegt im Moment den zweiten Platz mit 7:3 Punkten mit 3 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage.

Foto: Am 15.06.2019 konnten sowohl die Breitensport-Mannschaft der Damen als auch der Herren ihr Heimspiel gewinnen.