Volleyball-Jugend bestreitet internes Beachturnier

Eigentlich hatte die U14 zu Ferienbeginn vor, ein Turnier in Lüdinghausen zu spielen. Mangels Anmeldungen weiterer Mannschaften wurde dies kurzfristig abgesagt, aber das Trainerteam konnte schnell improvisieren. Kurze Kommunikationswege erleichterten die spontane Organisation eines internen Beachturnieres 4vs4 der beiden Volleyballmannschaften U14 und U20 auf dem Beachplatz in Bösensell. Vier Teams, in denen jeweils zwei jüngere und zwei ältere Spielerinnen bzw. Spieler waren, lieferten sich bis in die späten Abendstunden packende Duelle. Teamgeist und Zutrauen wuchsen von Spiel zu Spiel. Insbesondere die jüngeren Spieler*innen schauten sich so manches von den erfahreneren Spielerinnen ab. Einhellige Meinung nach dem Turnier: Diese Aktion soll ganz bald wiederholt werden.

Volleyball: VEREINt zurück. Volleyball Damen und U14 bestreiten ihre ersten Turniere in Lüdinghausen

Der WVV bietet seinen Vereinen in diesem Jahr eine 4×4 Beach-Tour an. Ziel ist es den Mannschaften, die jetzt monatelang keine Ligaspiele absolvieren durften, im Sommer die Möglichkeit zu geben wieder Volleyball zu spielen. Die Turniere werden nach „Hallenregeln“ gespielt. Ein Team besteht 4 Spielern auf dem Feld plus Auswechselspielern. Von diesem Angebot machten die Damen am 5. Juni und die U14 am 20. Juni Gebrauch. Jeweils zwei Teams schlugen sich bravourös mit viel Spielfreude und Teamgeist auf der Lüdinghausener Beachanlage. 

Bei schönsten Bedingungen kann die U14 auf dem Beachfeld der Sportanlage am Helmerbach unter Berücksichtigung der aktuellen Regelungen wieder mit dem Training anfangen. Alle sind sehr glücklich und froh, dass sie mal wieder im Sand trainieren und die Mitspieler*innen sehen können. Die vielen Wochen Video-Workout sind nun (erstmal) unterbrochen.

Volleyball: Verspätetes Weihnachtsgeschenk

Coronabedingt ließ die Lieferung auf sich warten.  Nun aber überreichten die Trainerinnen Christa Offermann, Christiane Koch, Lea Foschepoth sowie die Jugendtrainerinnen ihren Spielerinnen und Spielern Weihnachtstüten.  Gefüllt waren sie unter anderem mit einem Stretch-Band und Süßigkeiten  Zur Überbrückung des Lockdowns ergänzt dieses Sportgerät die Video-Workouts der Damen, der U20 und des U14-Teams.  Die Freude war riesengroß bei den Aktiven. Schon in dieser Woche soll beim gemeinsamen digitalen Sporteln das Band zum Einsatz kommen. Dieses Präsent soll auch ein Dankeschön dafür sein, dass dem Verein in diesen schwierigen die Treue gehalten wird.

Volleyball 2021 - Alles fit for fun 

Die Hallen sind geschlossen. Der Volleyball ruht. Daher halten wir uns auch im neuen Jahr mit Workout- und Laufeinheiten zu Hause fit.
Von Woche zu Woche wartet zudem eine neue Challenge, die im Wettstreit untereinander ausgetragen wird.
Für die Gewinnerin gibt es jeweils eine Belohnung!

Volleyball
Tausche Ball gegen Laufschuhe und Fitnessmatte 

Während des zweiten Lockdowns nutzen wir die Trainingszeiten für Lauftrainings, Online-Workouts und Koordinationsübungen. Sie ersetzen derzeit für unsere Mannschaften das Balltraining in der Halle, damit wir möglichst fit durch diese Zwangspause kommen. Die U20 und die Damen haben zudem die spielfreie Zeit genutzt und sich erfolgreich als Schiedsrichterinnen fortgebildet.

15.11.2020: WVV-Präsidium beschließt die Verlängerung der Aussetzung des Spielbetriebs bis Ende 2020.

Der Westdeutsche Volleyball-Verband (WVV) hat die Aussetzung des Spielbetriebs um einen weiteren Monat, bis zum 31.12.2020, verlängert. Unsere Teams, die Damen, die U20 und die U14, pausieren daher bis ins Jahr 2021.
Die zuständigen Spielausschüsse arbeiten derzeit auf Hochtouren an angepassten Varianten für ein sportliches Ende der Saison 2020/2021. Gleichzeitig versucht sich der Verband auf Landesebene für eine baldige Wiederaufnahme eines notfalls auch eingeschränkten Trainingsbetriebs stark zu machen.

Alle weiteren Infos findet ihr hier.