BannerbildBannerbild

Willkommen beim SV Bösensell e.V.

Sportverein aus Leidenschaft seit 1965

Bleiben Sie informiert!      Mitglied werden

 

1.Garde

B.Motion  (16 bis 23 Jahre) 

 

erstemai

 

 

Die meisten Mädchen der 1. Garde sind schon sehr lange dabei, vier waren sogar "Gründungsmitglieder". Die Bösensellerinnen werden in dieser Gruppe seit Jahren von zwei Tänzerinnen aus Schapdetten und seit Anfang 2017 von drei Sendenerinnen unterstützt.

 

Gardetanz stand in der Session 2006/2007 erstmals auf dem Programm. Seitdem ist der Höhepunkt des Jahres die Karnevalszeit mit vielen Auftritten in Bösensell, Senden, Münster, in der näheren und weiteren Umgebung.

 

In den restlichen Monaten treten die Mädchen mit ihren Showtänzen auf vielen öffentlichen Veranstaltungen oder privaten Feierlichkeiten auf. So nahmen sie in den vergangenen Jahren die Zuschauer zum Beispiel mit auf eine Zeitreise von Charleston bis Jumpstyle, ließen Barbie und Ken auf der Bühne lebendig werden oder zeigten gemeinsam mit der Jugendgarde verschieden Facetten von Amerika.

 

In ihrem aktuellen Showtanz zeigen sie uns - gemeinsam mit den Mädchen der Jugendgarde - ihre ganz eigene Interpretation beliebter Märchen. Auch noch im Programm: "Tanz Dich frei", im dem sie sich dem Alltagsstress widersetzen.

Unser Selbstverständnis

Der Sportverein schafft Lebensqualität in Bösensell
  • Fast alle Bösenseller Familien sind im Verein aktiv.

  • Wir schaffen Angebote und Begegnungsräume für Menschen aller Altersgruppen.
  • Besonders Kinder und Jugendliche finden im Sportverein ein attraktives Freizeitangebot.
  • Der SVB ist eine offene Plattform für alle, die im Dorf aktiv sein wollen.
    Neubürgerinnen und -bürger sind herzlich willkommen.
Der Sportverein leistet Erziehungsarbeit
  • Wir sagen ja zu sportlichen Leistung, fördern Regelverständnis und einem fairen Wettbewerb.
  • Gewinnen und auch das "Verlieren können" gehört zum sportlichen Wettbewerb.
  • Auch sportlich schwächere Kinder und Jugendliche werden gefördert und in die Gruppen integriert, sie sind ebenso wichtige Mitglieder ihrer Mannschaft, wie die leistungsfähigeren. Denn gewinnen kann man nur gemeinsam.

mehr erfahren